Manchmal entdeckt man ganz zufällig neue Perlen… so erging es uns in Hafling oberhalb von Meran. Ganz zufällig haben wir ein Hotel für eine Nacht gefunden und sind dabei auf eine wahre Perle gestossen. Das „klein & fein Hotel Viertlerhof“ konnte auf der ganzen Linie überzeugen. Grosses Zimmer, tolle Bar, super Kulinarik. So muss das sein – schade nur, dass wir nur eine Nacht im Heimatdorf der Haflingerpferde verbringen können…

Die Wetterfrösche kündigten schon massiven Schneefall für den heutigen Donnerstag an. Der Tag startet dann mit ein bisschen Wind, kalten Temperaturen und Fieselschnee. Von grossen Neuschneemengen konnte nicht die Rede sein. Dennoch waren die 2.5cm Neuschnee im Skigebiet Meran 2000 offenbar genug, dass 2/3 der Anlagen geschlossen werden mussten. Also starten wir in Falzeben an der Gondel, die knappe 350 Höhenmeter schafft.

Die Pisten rund um den Piffing sind eher flach, aber sehr schön zu carven. Wir sind auf allen Pisten beinahe alleine und lassen uns von den paar Skikursen nicht stressen. Nach einigen Abfahrten auf den drei Pisten Richtung Falzeben geschehen dann doch noch Wunder und die Verbindung in Richtung St. Oswald wird geöffnet. Nicht dass man dort oben mehr Konturen erkennen würde… aber man begrüsst die Abwechslung der zusätzlichen Pisten. So machen wir die beiden roten Pisten rund um den St. Oswald Sessellift unsicher. Wenn Katzen Pferde wären, könnte man die Bäume hochreiten. Und wäre heute gutes Wetter, dann würden wir auch sehen, wo wir hinfahren 😉

Nach einem kurzen Lunch in der Waidmanns Hütte geht’s wieder zurück in Richtung Piffing. Wir geniessen die letzten Abfahrten auf den bekannten Pisten und beenden den Skitag ungewöhnlich früh. Anschliessend geht es durch den Vinschgau in Richtung Livigno – dort lassen wir’s dann morgen nochmal krachen.
Hafling werden wir mit Sicherheit nochmal im Sommer besuchen. Die Hochebene bietet eine Unmenge an Wegen zum Wandern und Biken. Das Skigebiet ist im Winter ganz anständig – aber als Bikebasis im Sommer könnte es sehr spannend werden.

Offene Anlagen Pendelbahn von Meran, Gondelbahn Falzeben, Sessellifte Wallpach, St. Oswald & Piffing
Geschlossene Anlagen Der ganze Rest
Offene Pisten Alle an den geöffneten Liften
Geschlossene Pisten Die an den geschlossenen Liften
Must Do Mmmh….
Links Website
Pistenplan
Gesamtbewertung Kann man da eine Bewertung abgeben?